Überspringen zu Hauptinhalt
Chancen Für Kooperation

Bild: © emodrom / K. Chaparro

Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu Gast

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat bei einem Besuch am Hockenheimring in Aussicht gestellt, dass das Land prüft, welche Perspektiven für das Mobilitätszentrum es gemeinsam mit Stadt, Ring GmbH und der Emodrom Group eröffnen könne.

„Wir haben verschiedene Ideen diskutiert, auch im Bereich Start-up, in dem wir vom Land eine große Initiative auf den Weg gebracht haben“, sagte die Ministerin. Es sei ein wichtiger Auftakt gewesen, Kontakte zu knüpfen, die weiter vertieft werden sollen. Definitive Zusagen wollte Hoffmeister-Kraut nicht machen, doch sei ihre Visite „kein Höflichkeitsbesuch“ gewesen.

Die Region sei ein wichtiger Schrittmacher im Land, gerade in Sachen Digitalisierung spielten hier viele Player eine wichtige Rolle, daher gebe es reichlich Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit. 

An den Anfang scrollen