Überspringen zu Hauptinhalt

Am vergangenen Samstag den 27. Juni 2020 wurden die Preisträger des e4 Start-up Awards geehrt.

Aus bekannten Gründen fand die Verleihung digital via Livestream statt. Das e4 TESTIVAL Team produzierte ein gelungenes e-Event, in dem sich auch der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried HermannFranz Loogen, Geschäftsführer der e-mobil BW GmbH und emodrom Gründer Thomas Reister mit einem Grußwort, an die Teilnehmer wendeten.

Dr. Danyal Bayaz, Mitglied des Bundestages und Start-up Beauftragter von Bündnis 90/Die Grünen betonte im Interview mit Jürgen Häussler, CEO von JU-KNOW, die den Award ins Leben riefen, die Wichtigkeit von Start-ups für die Innovationskraft Deutschlands.

Das nächste e4TESTIVAL findet mit einem tollen Mobilitäts- und Event-Programm für die ganze Familie vom 19. bis 21. März 2021 wieder live bei uns am Hockenheimring statt.

Thomas Reister, emodrom-group CEO: “Als ich 2016 die Idee eines neuen fahraktiven Messeformates hatte, war noch nicht abzusehen, dass mittlerweile quasi alle grossen Messen wie zum Beispiel die IAA und der Genfer Auto-Salon genau danach suchen, da statische Ausstellungen überholt und vor allem junge Zielgruppen damit nicht mehr erreichbar sind. Mit Alexander Nieland, Ursula Kloe und Jürgen Häussler von JU-KNOW habe ich engagierte Mitstreiter gefunden, die das Format mit weiteren tollen Projekten, wie den e4 Start Up Award, weiter erfolgreich entwickeln. Ich bedanke mich beim ganzen Team, der Jury und vor allem den Bewerbern mit ihren grossartigen Ideen und gratuliere den Gewinnern!

Vor allem freue ich mich, dass Minister Winfried Hermann auch dieses Jahr die Schirmherrschaft für den Award übernahm und die durch uns eingeleitete Transformation der weltweit bekannten Rennstrecke Hockenheimring Baden-Württemberg in ein Mobilitätszentrum mit Interesse verfolgt, wie er mir beim letzten e4TESTIVAL erklärte.”

 

Die Preisträger in alphabetische Reihenfolge:

  • Discover|e “Standardisiertes Laden im Mehrfamilienhaus – Software, System, Service”
  • MatchRider “Fahrgemeinschaften für jeden Tag”
  • Wattro “Lightweight electric vehicle for urban commercial transport”

Die Sonderpreise gingen an:

  • &Charge “Das erste Bonusprogramm für kostenfreie, nachhaltige Mobilität in Europa”
  • sushi “Das erste bezahlbare E-Bike unter 1.000 EURO und unter 15 kg”

Alexander Nieland, CEO des e4 TESTIVALs: „Dank eines hochengagierten Teams, unserer Jury und nicht zuletzt dank moderner Technik konnten wir unseren Start-up Award Transforming Mobility trotz der Einschränkungen durch Corona durchführen.

Die live Ausstrahlung der Preisverleihung am vergangenen Samstag war für mich ein besonderer Moment und ich freue mich zusammen mit dem ganzen Team für die Finalisten und Gewinner des diesjährigen Awards!“

Das nächste e4 TESTIVAL im März 2021

Ursula Kloé und Jürgen Häussler, Geschäftsführer von JU-KNOW und die Initiatoren des Awards: “Wir gratulieren Finalisten und Gewinnern des Awards Transforming Mobility 2020. Ein besonderes Anliegen ist es uns, Verkehrsminister Winfried Hermann und seinem Team für ihr großartiges Engagement und der Jury für die intensive Arbeit und ihr Expertenwissen zu danken.

Ohne das gesamte Team des e4 TESTIVALs wäre die Durchführung dieses Digitalevents nicht möglich gewesen, wir danken allen Teamkolleginnen und -kollegen!

Mit diesem Spirit bereiten wir in der kommenden Zeit weitere Highlights und das nächste e4 TESTIVAL im März 2021 vor.”

e4 Testival Logo Moove

© Logo e4 TESTIVAL   

An den Anfang scrollen