Überspringen zu Hauptinhalt

Strategie

Erfahren Sie mehr über unsere strategische Ausrichtung und Zielsetzung.

Innovation und Stabilität:

Unsere Maßnahmen verfolgen eine langfristige, innovative und wirtschaftlich tragfähige Strategie. Sie dienen der zusätzlichen Optimierung vorhandener Hockenheim-Ring GmbH Geschäftsfelder durch Synergiebildung, Einbindung vorhandener Ressourcen und Steigerung der Auslastungseffizienz.

emodrom Logo

Die emodrom group verfolgt das Ziel der Neuausrichtung des Hockenheimrings und diesen langfristig als das Mobilitätsschaufenster in Deutschland zu etablieren.

In Planung und teilweise bereits in Bau sind moderne skalierbare Infrastruktur- und Facility-Konzepte mit zeitgemäßen Miet- und Betreiberkonzepten. Es werden grundsätzlich nur Maßnahmen realisiert, die im Vorfeld durch geeignete Partner, Pächter, Mieter und eventuellen Fördergeldern tragfähig gegenfinanziert sind.

Im Frühjahr 2018 konnte die emodrom group den ersten Ankermieter für das Konzept „Mobilitätsschaufenster“ Hockenheimring für sich gewinnen. Thomas Reister, der das Konzept „Mobilitätsschaufenster Hockenheimring“ entwickelte und seinem Team ist es gelungen, den erfolgreichen Sportwagenhersteller Porsche mit einem Porsche Experience Center nach Hockenheim zu holen. Ein internationales Geschäftsmodell, das bereits in Atlanta, Los Angeles, Silverstone, Le Mans und Leipzig erfolgreich etabliert ist. Auf 130.000 qm errichtet die emodrom group das Gebäude, sowie den dazugehörigen Handling- und Offroadparkour.

Um die weitere Neuausrichtung des Hockenheimrings voran zu treiben, wird von einem intelligenten Mix aus automobiler Tradition, aktuellen Motorsport- und zukunftsorientierten Mobilitätskonzepten gebrauch gemacht. Die emodrom group offeriert ein einmaliges exklusives Umfeld für ihre Partner, Teilnehmer und Besucher.

Services and concept of the emodrom group

Wir offerieren Herstellern, Zulieferern, dem Handel, Verbänden, Engineering- und Service-Dienstleistern sowie Hochschulen branchenübergreifend ein einzigartiges vernetzendes B2C/B2B Standortkonzept und internationale Präsenz für innovative Mobilitätskonzepte und Technologien. Bereits heute zählen wir im 2-Jahresschnitt über 500.000 Besucher aller Bildungs-, Alters- und Einkommensschichten, von denen auch unsere Partner  profitieren.

Synergieeffekte, Mehrfachnutzung einzelner Gebäude, Infrastrukturen, Test- und Laboreinrichtungen usw. garantieren an Stellen, die es erlauben und die einzelnen Teilnehmer in ihren individuellen Ansprüchen nicht einschränken, nennenswerte Kostenoptimierungen.

Mehr erfahren

Thomas Reister

Ich freue mich, dass wir mit Porsche meinen Wunschkandidaten als langfristigen Mieter für die Neuausrichtung am Hockenheimring gewinnen konnten. Die Entscheidung des Herstellers, den deutschen PEC hier mit uns am Standort in unmittelbarer Nähe zur Konzernzentrale zu errichten, zeigt das hohe Potential unseres Konzeptes und ist ein starkes Signal für weitere Unternehmen und Hochschulen sich am fahraktiven Mobilitätsschaufenster zu engagieren. Wir als emodrom group investieren dafür aus rein privaten Mitteln einen zweistelligen Millionenbetrag, der mittel bis langfristig auch der Stadt, der Metropolregion und Baden-Württemberg im Automobilland Deutschland zugutekommt.

Portrait Thomas Reister
An den Anfang scrollen